Copyright ©  www.tv-elsenfeld.de\judo Judo Elsenfeld TVE “Elsava 1905” Home Termine Frankreich Events Gürtelprüfung Archiv Impressum
Auswahl: Archiv
Pfad: 02.02.2011
Tom Junker sichert sich die Vizemeisterschaft
Quelle: Main-Echo 02.02.2011
2012 2011 2010 2009 2008 2007 2006 2005 1990 1989
Nicola Markert und Alex Brang erkämpfen Bronze  Judo  Bei der bayerischen Judo-Meisterschaft der Kadetten in Abensberg schnitten die Teilnehmer vom Untermain mit einmal Silber und zweimal Bronze gut ab. In der Gewichtsklasse bis 46 kg ging Nicola Markert vom TV Elsenfeld/DJK Aschaffenburg an den Start. Nach einem Haltegriffsieg gegen den Ammerlander Will und einem Kontersieg gegen Johannes Deser aus Tittmoning stand er im Halbfinale gegen den Dritten der internationalen deutschen Meisterschaft, Lukas Vennekold aus Großhadern. Hier wuchs der Elsenfelder mit der Aufgabe, ließ keine Wertung gegen sich zu und erreichte die Verlängerung. Da auch in der Verlängerung keine Wertung erreicht wurde, mussten die Kampfrichter entscheiden, die dem Münchener den Vorrang gaben. Gestärkt von der tollen Leistung im Halbfinale machte Markert im Kampf um Platz drei alles klar und bretterte Will aus Ammerland nach nur 20 Sekunden mit einem Hüftwurf auf die Matte, was die Bronzemedaille bedeutete. Platz fünf für Schmidt In der Gewichtsklasse bis 50 kg hatte es Patrick Schmidt von der DJK  Aschaffenburg gleich mit dem süddeutschen Meister des Vorjahrs zu  tun, gegen den er sich nach harter Gegenwehr geschlagen geben  musste. In der Trostrunde besiegte er Pangratz und Will. Im kleinen  Finale gegen Yannik Himmelspach aus Altenfurt konnte der  Mittelfranke kurz vor Kampfende eine kleine Wertung erreichen.  Sein Vereinskamerad Tom Junker startete mit einem Uchi Mata  (Innenschenkelwurf) gegen Pongratz in das Turnier. Im Halbfinale  konnte er Benning aus München auskontern und in das Finale  einziehen. Hier wartete Dominik Ennerst aus Abensberg, der schon  seinen Vereinskameraden aus dem Weg geräumt hatte. Nach ausgeglichener Leistung gelang dem  Abensberger eine kleine Wertung, Tom Junker blieb die Silbermedaille.  Mit Schulterwurf zur Medaille  In der Gewichtsklasse bis 81 kg drang Alexander Brang nach zwei Siegen in das Halbfinale vor, wo er  sich Tim Günter aus Großhadern mit Uchi Mata geschlagen geben musste. Im kleinen Finale gegen den  Lohhofer Wurz konnte der Aschaffenburger seinen Schulterwurf zum Einsatz bringen und sich damit  vorzeitig die Bronzemedaille sichern.  Am Sonntag kämpften die Kadettinnen FU17. Lisa Ludolph (Einigkeit Damm/bis 57 kg) und Leonie Becker (DJK Aschaffenburg/bis 48 kg) erkämpften jeweils den siebten Platz. Für Leonie Becker kam am Montagabend noch eine Überraschung per Telefon. Ihre kämpferische Leistung auf der bayerischen Meisterschaft wurde belohnt, und die Landestrainerin Claudia Straub setzte die Aschaffenburger Ahtletin für die "Süddeutsche" am Sonntag in Coburg. ds
Die Medaillengewinner der  bayerischen Judo-  Einzelmeisterschaft der Kadetten  (von links): Alexander Brang  (Einigkeit Damm, Bronze bis 81 kg),  Tom Junker (DJK Aschaffenburg,  Silber bis 50 kg) und Nicola Markert  (TV Elsenfeld/DJK Aschaffenburg,  Bronze bis 46 kg). Foto: Detlef Staffa