Copyright ©  www.tv-elsenfeld.de\judo Judo Elsenfeld TVE “Elsava 1905” Home Termine Frankreich Events Gürtelprüfung Archiv Impressum
Auswahl: Archiv
Pfad: 05.10.2010
Quelle: Main-Echo 5.10.2010
Judo: Große Erfolge der Untermain-Sportler bei der nordbayerischen Meisterschaft der männlichen Jugend U 14 Am Samstag fand die nordbayerische Einzelmeisterschaft im Judo in Freystadt im Mittelfranken statt bei der sich die jungen Judoka der U 14 vom Untermain sehr gut behaupteten. In der leichtesten Gewichtsklasse stand Lucas Ühlein nach zwei Siegen im Halbfinale. Zwei unglückliche Niederlagen brachten den jungen Elsenfelder um die Bronzemedaille. Bis 40 kg startete sein Bruder Tobias mit Siegen über Khait (Nürnberg mit Haltegriff), Kettinger (Obernburg, mit Haltegriff) und Weigardt (Oberpfalz, mit Armhebel) bis in das Finale durch. Hier zeigte er eine starke Leistung, musste sich aber Urvanzev (Nürnberg) geschlagen geben. Turbulenter Endkampf Eine Gewichtsklasse bis 43 kg höher konnte sein Bruder Markus Ühlein durch Siege über Fröhlich (Mittelfranken, Schulterwurf), Kris (Oberpfalz, Haltegriff) und Ziegler (Mittelfranken, Kontertechnik) ebenfalls in das Finale einziehen. In der gleichen Gewichtsklasse schaffte Max Labuszka vom JC Obernburg durch Siege gegen Pröll (Hebel), Neuber (Elsenfeld; Schulerwurf) und Schurgaja (Mittelfranken, Außensichel) den Einzug in das Finale gegen Markus Ühlein. Im Endkampf ging es turbulent her. Eine Kombination brachte den Elsenfelder mit einer kleinen Wertung in Führung, den der Obernburger mit eine mittleren Wertung für einen Schulterwurf übertrumpfen konnte. Der Obernburger brachte diese Wertung über die Zeit, kassierte dabei drei Bestrafungen, die in der Hektik der Zeit anscheinend nicht aufgenommen wurden und gewann dadurch das Finale. Bis 37 kg gewann der Dämmer Daniel Stamm seine Vorrundenkämpfe gegen Drosdzel (Oberpfalz) und Lax (Oberfranken). Im Halbfinale setzte der Mittelfranke einen Kopfwurf unangenehm tief an und schickte damit den Aschaffenburger in die Trostrunde, wo er noch einmal seinen Erstrundengegner Drosdel mit Hüftwurf besiegte. In der Gewichtsklasse bis 46 kg verlor der Elsenfelder Abdulmelik Yilmatz seinen Auftaktkampf, gewann aber seine anschließenden fünf Kämpfe und holte sich die Bronzemedaille. Fünfte Plätze erreichten: Jan Erbstößer (Einigkeit Damm, bis 34 kg), Philipp Uebis (DJK Aschaffenburg, bis 40 kg), David Kapp (JC Obernburg, bis 43 kg), Sefket Yilmatz (TV Elsenfeld, bis 50 kg), Niklas Kern (DJK Aschaffenburg, bis 55 kg) und Simon Kraich (TV Elsenfeld, bis 60 kg). Die stolzen Medaillengewinner der nordbayerischen Einzelmeisterschaft der männlichen U 14: stehend von links: Max Labuszka (JC Obernburg, nordbayerischer und unterfränkischer Meister bis 43 kg), Markus Ühlein (TV Elsenfeld, nordbay. und unterfr. Vizemeister bis 43 kg), Niklas Kern (DJK Aschaffenburg, unterfränkischer Meister bis 55 kg), Lukas Bauer, Simon Kraich (TV Elsenfeld, unterfränkischer Meister bis 60 kg), Sefket Yilmatz (unterfränkischer Meister bis 50 kg). Zweite Reihe: Tobias Ühlein (TV Elsenfeld, unterfränkischer Meister und nordbay. Vizemeiser bis 40 kg), Daniel Stamm (Einigkeit Damm, unterfränkischer Meister, 3. Platz Nordb. bis 37 kg), Alexander Fischer, Daniel Neuber, Jan Erbstößer (Einigkeit Damm, unterfränischer Meister bis 34 kg) und Pascal Adrian (TV Miltenberg, unterfränkischer Meister bis 46 kg). Vorne liegend: Lucas Ühlein (TV Elsenfeld, unterfränkischer Meister bis 31 kg) und Abdulmelik Yilmatz (TV Elsenfeld, 3. Platz »Nordbayerische« bis 46 kg). Detlef Staffa
Finale mit Labuszka und Ühlein 2012 2011 2010 2009 2008 2007 2006 2005 1990 1989