Copyright ©  www.tv-elsenfeld.de\judo Judo Elsenfeld TVE “Elsava 1905” Home Termine Frankreich Events Gürtelprüfung Archiv Impressum
Auswahl: Archiv
Pfad: 10.12.2009
Quelle: Main-Echo 10.12.2009
Judo: Unterfränkische Meisterschaften 2010 schon jetzt in Obernburg - Uchi Mata von Anna Alig Zur unterfränkischen Einzelmeisterschaft in der Kadettenklasse sind am Samstag in Obernburg 20 junge Frauen und  63 junge Männer angetreten. Dass die Titelkämpfe für 2010 schon im Dezember stattfanden, liegt an dem engen  Terminplan, der schon am zweiten Januarwochenende die nordbayerische Meisterschaft vorsieht.  Bei der weiblichen Jugend siegte die Obenburgerin Leonie Becker kampflos. Bis 48 kg und bis 63 kg sicherten sich die  Dämmerinnen Fabienne Stamm und Franziska Freudenberger durch drei vorzeitige Siege die Titel. Erwähnenswert in  der Gewichtsklasse bis 48 kg ist ein toller Uchi Mata (Innenschenkelwurf) von Anna Alig (DJK Aschaffenburg), die die  Ochsenfurter Mitfavoritin Anna Ilgen nach 5 Sekunden von den Beinen holte und sich damit die Vizemeisterschaft  sicherte. Bei der weiblichen Jugend siegte die Obenburgerin Leonie Becker kampflos. Bis 48 kg und bis 63 kg sicherten sich die  Dämmerinnen Fabienne Stamm und Franziska Freudenberger durch drei vorzeitige Siege die Titel. Erwähnenswert in  der Gewichtsklasse bis 48 kg ist ein toller Uchi Mata (Innenschenkelwurf) von Anna Alig (DJK Aschaffenburg), die die  Ochsenfurter Mitfavoritin Anna Ilgen nach 5 Sekunden von den Beinen holte und sich damit die Vizemeisterschaft  sicherte. Bis 46 kg setzte sich Domenik Mack mit seiner Spezialtechnik, dem Schulterwurf, durch und gewann alle seine vier  Kämpfe mit dieser Technik vorzeitig.  Durch Krankheit hatte der DJKler Tobias Zeis abgenommen und startete in der Klasse bis 55 kg verhalten. Im Laufe der  Veranstaltung steigerte er sich immer weiter und benötige im Finale gerade einmal 30 Sekunden, um Johannes  Schneider (Lohr) mit einer Innensichel den Titel zu bezwingen.  Jonas Stegmann (bis 66 kg) und  Marco Senfleben (bis 81 kg), beide  vom JC Obernburg, beherrschten  ihre jeweils drei Gegner nach  Belieben und sicherten sich den Titel  in ihrer Gewichtsklasse bis 90 kg.  Die unterfränkischen Meisterinnen  und Meister im Judo (von links): Tom  Junker (DJK Aschaffenburg),  Domenik Mack (JC Obenburg),  Nicola Markert (TV Elsenfeld),  Leonie Becker (JC Obernburg/TV  Miltenberg), Tobias Zeis (DJK  Aschaffenburg), Stützpunkttrainer  Detlef Staffa, Marco Senfleben (JC  Obernburg). Vordere Reihe von  links: Fabienne Stamm (Einigkeit  Damm), Franziska Freudenberger  (Einigkeit Damm), Jonas Stegmann  (JC Obernburg) und Florian Ziegler  (DJK Aschaffenburg).
Untermain-Kadetten holen 10 von 16 Einzeltiteln 2012 2011 2010 2009 2008 2007 2006 2005 1990 1989