Copyright ©  www.tv-elsenfeld.de\judo Judo Elsenfeld TVE “Elsava 1905” Home Termine Frankreich Events Gürtelprüfung Archiv Impressum
Auswahl: Events / 2012
Pfad: 07.10.2012
Events 2018 2016 2015 2014 2013 2012 2011
Bayerische Einzelmeisterschaften der U14: ein Vizetitel und eine Bronzemedaille für den TV Elsenfeld Das beste Ergebnis für den TV Elsenfeld seit vielen Jahren fuhren die Judoka der Altersklasse U14 in Kösching und Töging ein – mit einer Silbermedaille und einem 5. Platz bei den Jungen und einer Bronzemedaille und einem 5. Platz und damit der Qualifikation für die höchste Meisterschaft in dieser Altersklasse bei den Mädchen. Am Samstag starteten die Jungen in Kösching und kämpften hier unter den besten Judoka aus Bayern die Titel aus. In der Gewichtsklasse bis 34 kg startete Lukas Ühlein als Nordbayerischer Meister zuerst gegen Thomas Ehrl aus München, den er schnell mit vollem Punkt durch einen Hebel besiegen konnte. In der nächsten Begegnung wartete Luis Wodnitzki aus Großhadern, der mit einer kleinen Wertung für einen Innenschenkelwurf den Kampf abgeben musste. Im Halbfinale musste Lukas gegen Jonas Broß aus Grafing antreten, den er bisher noch nicht besiegen konnte – in diesem Kampf gelang ihm aber in der entscheidenden Sekunde eine Selbstfalltechnik, die den Kampf vorzeitig beendete. Im Finale stand er Noah Heurich aus Grafenau gegenüber, der ihn mit einer Selbstfalltechnik besiegen konnte. Damit ein hervorragender zweiter Platz für ihn. In der Gewichtsklasse bis 55 kg konnte Leon Ballweg einen hervorragenden 5. Platz bei seiner ersten bayerischen Meisterschaft und damit die Qualifikation zur Süddeutschen erreichen. Im ersten Kampf gegen einen sehr hoch graduierten Kämpfer aus dem Süden konnte er mit Hebel gewinnen. Im nächsten Kampf bekam er es mit dem Südbayerischen Meister Köhler aus Moosburg zu tun, den er durch einen Konter besiegen konnte. Im Kampf um den Einzug ins Halbfinale konnte er gegen Simon Will seinen Kampfstil nicht durchsetzen und wurde von diesem in die Trostrunde geschickt. Hier musste er im Kampf um Platz 3 gegen Jonathan Huth aus Grafing antreten, dem er überaus starken Widerstand entgegensetzte. Leider langte es knapp nicht – aber auch der 5. Platz ist ein tolles Ergebnis für ihn. Am Sonntag kämpften die Mädchen in Töging ihre Meisterschaft aus. Hier hatte Selina Denter gleich in der ersten Begegnung mit Carolin Franke die spätere Siegerin als Gegner. Sie konnte ihr über die gesamte Zeit Paroli bieten, am Schluss entschied eine kleine Wertung gegen die Elsenfelderin. Nach einem Sieg in der Trostrunde musste sie sich Melina Ronalter im Haltegriff geschlagen geben. Der 5. Platz und damit die zweite Teilnahme an Süddeutschen Meisterschaften ist für sie ein toller Erfolg. Julia Bachmann kämpfte bis 40 kg zuerst gegen Altkorn und verlor hier. In der Trostrunde konnte sie mit mehreren Wertungen für eine kleine Außensichel ihre Gegnerin besiegen. Im nächsten Kampf wurde sie leider ausgekontert – der 9. Platz ist in ihrem ersten U14-Jahr eine starke Leistung. Laura Kienbaum hatte bis 63 kg zuerst ein Freilos und konnte den nächsten Kampf nicht vorzeitig entscheiden – im Golden Score kassierte sie eine kleine Wertung gegen sich und musste so in die Trostrunde. Dort konnte sie mit zwei Siegen durch einen Hüftwurf gegen Krall und im Haltegriff gegen Krautenbacher den Kampf um Platz 3 gewinnen. Ein hervorragendes Ergebnis in ihrem zweiten Jahr in der U14. - 34 kg 2. Platz Lukas Ühlein - 36 kg 5. Platz Selina Denter - 50 kg Michael Dorsemagen - 40 kg 9. Platz Julia Bachmann - 55 kg 5. Platz Leon Ballweg - 63 kg 3. Platz Laura Kienbaum Anja                                  .
Bayerische Einzelmeisterschaften der U 14