Copyright ©  www.tv-elsenfeld.de\judo Judo Elsenfeld TVE “Elsava 1905” Home Termine Frankreich Events Gürtelprüfung Archiv Impressum
Auswahl: Events / 2012
Pfad: 20.10.2012
Events 2018 2016 2015 2014 2013 2012 2011
Judo: Süddeutsche Meisterschaften der U14 in Grafenau – Hervorragender 5. Platz für Leon Ballweg Zu den höchsten Meisterschaften in dieser Altersklasse konnte der TV Elsenfeld in diesem Jahr nach den Qualifikationen auf unterfränkischer, nordbayerischer und bayerischer Ebene 4 KämpferInnen entsenden – ein großer Erfolg, der auf die konsequente Aufbauarbeit aller Trainer in der Judoabteilung zurückzuführen ist; aus keinem anderen Verein am Untermain konnten sich in diesem Jahr mehr Sportler für diese Meisterschaft qualifizieren. Bei den Jungen starteten am Samstag Lukas Ühlein in der Gewichtsklasse – 34 kg und Leon Ballweg – 55 kg. Das Leichtgewicht musste gleich den ersten Kampf verletzungsbedingt aufgeben und kam nach einem Sieg dann gegen seinen Gegner vom nordbayerischen Finale. Leider konnte er sich dieses Mal nicht gegen seinen Gegner durchsetzen und musste nach einer Niederlage mit einem guten 9. Platz im Feld der besten 16 Kämpfer aus Bayern, Baden und Württemberg nach Hause fahren. Bei seiner ersten süddeutschen Meisterschaft kam Leon Ballweg mit einem Freilos gut durch die erste Runde, in der zweiten stand er gleich Simon Will, dem bayerischen Vizemeister, gegenüber und musste nach kurzem Kampf in die Trostrunde. Dort konnte er die nächsten beiden Gegner aus Württemberg und Baden mit einem Hebel und einem Bilderbuchfußfeger auf Punkt besiegen. Im Kampf um Platz 3 musste er sich Köhler aus Moosburg geschlagen geben – ein hervorragender 5. Platz. Am Sonntag starteten die Mädchen am gleichen Ort. In der Gewichtsklasse – 36 kg starteten gleich drei Mädchen aus dem Untermaingebiet. Selina Denter vom TV Elsenfeld tat sich im ersten Kampf gegen die sehr defensiv kämpfende Gegnerin schwer und musste den Kampf im Haltegriff abgeben. In der nächsten Begegnung konnte sie mit einem Fußfeger die Begegnung schnell für sich entscheiden und einen weiteren Sieg durch Haltegriff erringen. Im Kampf um Platz 5 gegen die sehr aggressiv kämpfende Gegnerin aus Heidelberg kam sie nicht zum Zuge und musste sich geschlagen geben – der 7. Platz war dabei das beste Ergebnis der Unterfranken in dieser Gewichtsklasse. Laura Kienbaum gelang in der ersten Runde ein vorzeitiger Sieg durch einen Haltegriff, im nächsten Kampf verletzte sie sich leider und musste innerhalb sehr kurzer Zeit wieder auf die Matte – eine machbare Gegnerin wurde dadurch leider zum K.o-Kriterium. Auch für sie Platz 9 in einem sehr gut besetzten Feld. Herzlichen Glückwunsch allen KämpferInnen!! Anja                                  .
Süddeutsche Meisterschaften der U 14 in Grafenau